YFU Austauschschüler

Wer sind YFU-Austauschschüler?

Herzlich Willkommen!

Auswahl der Austauschschüler und -schülerinnen:

Alle Jugendlichen, die mit YFU auf Austausch gehen, werden
von erfahrenen Personen in ihrem Heimatland durch eine Art
Vorstellungsgespräch ausgewählt.  Es wird vor allem auf
psychische, emotionale und soziale Faktoren geachtet.
Danach müssen die Jugendlichen unfassende Unterlagen ausfüllen.
Dabei geht es um Selbst- und Fremdbeschreibung und
schulisches Können. Auch Versicherungsschutz und Bestätigungen
der leiblichen Eltern sind wichtige Themen.

Vorbereitung auf den Austausch:

Jene Jugendliche, die das Auswahlverfahren positiv beenden
konnten, nehmen an einem mehrtägigen Vorbereitungsseminar im
Herkunftsland teil. Nach der Ankunft werden sie von YFU Österreich zu
einem ersten Seminar hier in Österreich eingeladen, um die
Jugendlichen beim Einstieg in ihr Austauschjahr zu unterstützen. Wir
bieten auch für die Gastfamilien vor und während des  Jahres begleitend Seminare
an. Mehr dazu könnt ihr hier
erfahren.

Wann kommen die Austauschschschüler und -schülerinnen:

Reguläre Ankunft ist entweder zu Schuljahresbeginn oder
zu Semester. 

Wie alt sind die Gastkinder:

Die Jugendlichen sind zwischen 14 und 18 Jahren alt, wobei der
Großteil bei Ankunft in Österreich 15-17Jahre  ist.

Woher kommen die Gastkinder:

Die Austauschschülerinnen und -schüler kommen aus allen
Kontinenten nach Österreich und wollen unser wunderschönes Land mit
seiner vielfältigen Kultur näher kennen lernen.

Begleitung und Betreuung durch YFU:

Gastfamilien und Austauschschüler/-schülerin bekommen eine
Betreuungsperson aus der Region zur Seite, die bei Fragen direkt
ansprechbar ist. Außderdem sind wir im Büro gerne für euch
da. 

Regionale Austauschtreffs bieten zusätzlich die Möglichkeit,
sich direkt mit anderen Gastfamilien auszutauschen.